Der Karneval, die Maske und das 18. Jahrhundert

Ca’ Rezzonico: der Karneval, die Maske und das 18. Jahrhundert in Venedig

 

Am Canal Grande ist eine der imponierendsten Barockfassaden eines venezianischen Palazzo aus dem 18. Jahrhundert zu bewundern.

Die Prunktreppe führt in den Ballsaal, der in den letzten Jahren der Seerepublik viel genutzt wurde. Decke und Wände sind mit der „trompe l’oeil“ – Technik freskiert. Original sind die Lüster aus Muranoglas, sowie Mobiliar, Rahmen, Porzellan und die Gemälde der Säle. Die Himmel von Giambattista Tiepolo, die Miniaturen und Porträts von Rosalba Carriera. Die Veduten des Canaletto erinnern an die venezianischen Traditionen einer Epoche, in der die Maske und der Karneval fundamental für das tägliche Leben war.

Dann als Überraschung, wird man die kuriosen Persönlichkeiten der „Neuen Welt“, die Pulcinellas aus dem Landhaus von Gian Domenico Tiepolo bewundern, das Theater von Guardi und die Momente des täglichen Lebens von Longhi.