Das politische Zentrum Venedigs

 

Das politsche Zentrum: Markusplatz, Dogenpalast und Markuskirche

 

Wer die Geschichte der Seerepublik kennen lernen will, darf den Dogenpalast, der über Jahrhunderte ihr Sitz und die Residenz des Dogen war, nicht auslassen.

Am Ende des Rundgangs geht man durch die mit berühmten Werken von Tintoretto und Veronese bestückten Regierungssäle über die Seufzerbrücke in die ehemaligen Gefängnisse und erfährt somit was zur Geschichte des Casanova.

In der Basilika von San Marco (Markuskirche) kommen Geschichte, Kunst und Religiosität zum Ausdruck. Sie wurde erbaut, um die Reliquie des Evangelisten Markus aufzubewahren und in den Jahrhunderten mit Marmorverzierung und vor allem mit wertvollen Goldmosaiken ausgeschmückt.

.