Interview mit Mattia Berto, dem venezianischen, vielseitg begabten Regisseur

Interview mit Mattia Berto, dem venezianischen, vielseitg begabten Regisseur

Dieses Interview ist den wissbegierigen Besuchern gewidmet, welche die Seele der Lagunenstadt und der Venezianer erkunden möchten, die ihre eigene Stadt noch mit echter Liebe erleben. „Das Theater ist Leben und mit Mattia Berto ist Venedig zweifelsohne eine lebendige Stadt!“ Seit jeher empfinde ich eine große Leidenschaft für das Theater, deswegen wird es meine Freude sein, Sie auf eine besondere Entdeckungsreise durch Venedig zu begleiten!

Donna Leon’s Commissario Brunetti: Warum ist er so beliebt?

Donna Leon’s Commissario Brunetti: Warum ist er so beliebt?

Guido Brunetti ist für das deutschsprechende und –lesende Publikum in wenigen Jahrzehnten zu einem fast literarischen Helden geworden: Er kämpft wie ein moderner Held gegen die Korruption der heutigen Gesellschaft in der faszinierenden Stadt Venedig. Weitere Gründe warum er so beliebt ist, erfahren Sie hier mit der bestveniceguide Fiona Giusto!

Die Lutheraner in Venedig, fast wie ein Krimi

Die Lutheraner in Venedig, fast wie ein Krimi

Die Geschichte der Gemeinde zeigt, daß trotz mancher Bedrängnisse – wie die Ausweisung eines Pastors 1654 oder das Verbot, den Vordereingang der Kirche zu benutzen – in Venedig ein besonderes Klima für die Ideen Martin Luthers herrschte. Und der Geist in der Lagunenstadt freier war als anderswo. Das zieht sich bis in die Gegenwart hinein.

Venedig Stadt der Reformation

Venedig Stadt der Reformation

Im Luther-Jahr wurde Venedig offiziell zur „Reformationsstadt Europas“ ernannt. Die deutschen Kaufleute im Fondaco dei Tedeschi brachten aus ihrer Heimat Bücher und Neuigkeiten über die Reform aus erster Hand mit und trugen so dazu bei, die neuen Ideen schnell zu verbreiten. Entdecken Sie mit einer der BestVeniceGuides, welche Rolle Venedig in der Reformationsgeschichte spielte.

Der Barnabò-Garten: Danke, liebe Anna!

Der Barnabò-Garten: Danke, liebe Anna!

Der Barnabò-Garten ist einer der schönsten Gärten Venedigs am Canal Grande, reich an vielfarbigen Rosen- und anderen Blumenarten, die nur teilweise vom Wasser aus sichtbar sind. Der Garten spiegelt die strahlende Persönlichkeit Annas wieder und erinnert an sie in der Auswahl der Pflanzen und ihrer Anordnung; nach wie vor ist er von ihr beseelt.