Zanetta Farussi, genannt La Buranela

Zanetta Farussi, genannt La Buranela

Interessant und abwechslungsreich ist die Palette der weiblichen Figuren, die die Geschichte Venedigs gekennzeichnet haben. Darunter ist zweifellos die sehr schöne Zanetta Farussi, genannt La Buranela. Sie war nicht nur die Mutter des berühmten Giacomo Casanova, sondern auch eine talentierte Theaterschauspielerin. Zanetta übte seinen Beruf in Venedig aus, insbesondere im Theater San Samuele. Auch im Ausland war sie sehr bekannt. Wenn Sie, liebe Besucher der Stadt Venedig, darauf neugierig sind, etwas mehr zu entdecken, folgen Sie mir auf eine Tour zumThema „Die Frauen der Serenissima“.

Donna Leon’s Commissario Brunetti: Warum ist er so beliebt?

Donna Leon’s Commissario Brunetti: Warum ist er so beliebt?

Guido Brunetti ist für das deutschsprechende und –lesende Publikum in wenigen Jahrzehnten zu einem fast literarischen Helden geworden: Er kämpft wie ein moderner Held gegen die Korruption der heutigen Gesellschaft in der faszinierenden Stadt Venedig. Weitere Gründe warum er so beliebt ist, erfahren Sie hier mit der bestveniceguide Fiona Giusto!

Venedig Stadt der Reformation

Venedig Stadt der Reformation

Im Luther-Jahr wurde Venedig offiziell zur „Reformationsstadt Europas“ ernannt. Die deutschen Kaufleute im Fondaco dei Tedeschi brachten aus ihrer Heimat Bücher und Neuigkeiten über die Reform aus erster Hand mit und trugen so dazu bei, die neuen Ideen schnell zu verbreiten. Entdecken Sie mit einer der BestVeniceGuides, welche Rolle Venedig in der Reformationsgeschichte spielte.