Der Doge von Venedig Antonio Grimani zwischen Geschichte und Kunst

Der Doge von Venedig Antonio Grimani zwischen Geschichte und Kunst

Das Leben von Antonio Grimani was ein echtes politisches Abenteuer! Als Kaufmann hatte er viel Erfolg und dank ihm war seine Familie eine der reichsten in Venedig. Als Admiral, im Gegenteil, wurde er von Osmanen besiegt und die venezianische Regierung schickte er ins Exil. Endlich aber wurde er zum Dogen gewählt. So eine Geschichte erzählen die Votivtafel von Tizian im Dogenpalast und das wunderschöne Museum Domus Grimani in Castello.

Der Innenhof Mazzariol: Mario Botta‘s Eingriff im Querini Stampalia Palast

Der Innenhof Mazzariol: Mario Botta‘s Eingriff im Querini Stampalia Palast

Der Eingriff vom preisgekrönten Schweizer Architekten Mario Botta im Querini Stampalia Palast hat sich fast 30 Jahre hinausgezogen. Botta hat für die gleichnamige Stiftung die Räumlichkeiten von unterschiedlichen Bauten neu organisiert, Bauten, die die Stiftung im Laufe von Jahren auf der östlichen Seite des Renaissance Palastes erworben hatte.

Carlo Scarpa und das Erdgeschoss vom Palazzo Querini Stampalia in Venedig

Carlo Scarpa und das Erdgeschoss vom Palazzo Querini Stampalia in Venedig

Carlo Scarpa hat zu Beginn der 60er Jahre mit Geschicklichkeit das ständig überflutete Erdgeschoss vom Palast Querini Stampalia in Venedig erneuert. Der Übergang vom Alten zum Neuen ist harmonisch und übersichtlich. Die Dualität ist zu einer harmonischen Einheit geworden.