Das Klima in Venedig

DAS KLIMA IN VENEDIG

Venedig liegt in einem subkontinentalen Klimagebiet, d.h. im Winter feucht-kalt und im Sommer schwül-heiß, etwas erleichtert durch die Nähe der Adria.

Die Niederschläge sind auf das ganze Jahr verteilt, vor allem aber im Frühjahr und Herbst. Im Winter gibt es öfters Hochwasser, besonders auf dem Markusplatz, die niedrigste Stelle ganz Venedigs. Oft gibt es auch Nebel und die Temperaturen können auf -5 Grad und tiefer gehen.

Sommer ist von Juni bis August, fast immer sonnig, oft mit leichtem Wind, der die Schwüle ertragen lässt. In der wärmsten Zeit erreichen die Temperaturen auch über 35 Grad, allerdings bieten die Gassen und Gässchen der Stadt eine gewisse Frische.

 

 

Translations: enEnglish frFrançais itItaliano ruРусский esEspañol csČeština plpolski roRomână srсрпски